Mehr Arbeitszeitflexibilität

Bankenverband

So möchte ich arbeiten
Mehr Flexibilität in der Arbeitszeit!
Für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Banken und Mitarbeiter wünschen sich flexiblere Arbeitszeitregelungen

Silke Wolf im Gespräch

Die Bankenbranche befindet sich im Umbruch. Verändertes Kundenverhalten, neue regulatorische Anforderungen und nicht zuletzt die andauernde Niedrigzinsphase führen dazu, dass Banken ihre Geschäftsmodelle überdenken, fokussieren und zum Teil neu ausrichten. Dabei spielt auch die Digitalisierung eine wichtige Rolle. Entscheidend für den Erfolg beim Kunden wird aber auch in Zukunft der Mitarbeiter sein. Banken brauchen qualifizierte Mitarbeiter, die ihren Kunden als Ansprechpartner und Berater zu Zeiten zur Verfügung stehen, zu denen diese das Gespräch wünschen. Dies setzt eine hohe zeitliche Flexibilität voraus, die im Rahmen des Arbeitszeitgesetzes derzeit so nicht gegeben ist. Die Wünsche unserer Gäste

Ein Beispiel aus der Praxis:

Die Kunden vereinbaren am liebsten Beratungstermine mit ihrem Bankberater in den Randzeiten ihres eigenen Arbeitstages, d. h. am frühen Vormittag oder am späten Nachmittag. Für den Kundenberater bedeutet dies, in der Früh und gleichfalls in den frühen Abendstunden präsent zu sein. Dabei wird oftmals die tägliche Arbeitszeit von 8 Stunden überschritten, manchmal reicht die Arbeitszeit auch an die 10-Stunden-Grenze heran. Lange Mittagspausen zum Ausgleich der Arbeitszeit sind bei den Mitarbeitern nicht beliebt. Sie bevorzugen einen zeitlichen Ausgleich in Form halber oder ganzer Tage.

Daher fordert der Bayerische Bankenverband eine stärkere Orientierung an der europäischen Arbeitszeitrichtlinie, d.h. konkret:

  • Abkehr von der werktäglichen hin zu einer wochenbezogenen Betrachtung der Arbeitszeit von durchschnittlich 48 Stunden

  • Klarstellung, dass gelegentliche, kurzfristige Tätigkeiten mit geringer Beanspruchung keine Unterbrechung der elfstündigen Ruhezeit bedeuten

 

 

Das ganze Interview

Lesen Sie hier mehr zu den Forderungen des Bayerischen Bankenverbands

Mehr Flexibilität

Download Mehr Flexibilität und Beispiele aus der Arbeitsrealität